Allgemeine Vertrags- und Geschäftsbedigungen (AGB)

Promo-Lanyards.de ist ein Teil des Buyking Ltd

Buyking Ltd T/A We Brand It

Allgemeine Vertrags- und Geschäftsbedigungen



1. INTERPRETATION

In diesen Geschäftsbedigungen haben die folgende Worte folgende Bedeutung:

„Unternehmen” ist Buyking (Nr.: 05060689).
Registrierte Büroadresse: 3-5 St Peters Road, Maidenhead, Berkshire, SL6 7QU, Großbritannien.

„Vertrag” ist die Vereinbarungen oder Verträge zwischen den Unternehmen und dem Käufer für den Verkauf und Kauf der Waren, der in unseren Webseite erfolgen. Diese werden unter Beziehungen dieser Bedingungen geregelt.

„Waren” ist die Güter, die werden von dem Unternehmen geliefert oder produziert, und von dem Käufer nach den Bedingungen des Vertrags gekauft.

„Bestellung” ist die Bestellung oder der Auftrag, die enhielt die Angaben und Information über die Waren und Vertrag.

„Käufer” ist ein Person / Unternehmen / Organisation, das/die hat die Waren von dem Unternehmen gekauft.


2. ALLGEMEINES - GELTUNGSBEREICH

2.1 Wir kaufen und verkaufen nur gemäß unserer nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen. Gegenbestätigungen, die mit unseren Bedingungen nicht in Einklang stehen, werden zurückgewiesen oder gelten nur dann als vereinbart, wenn sie von uns ausdrücklich schriftlich bestätigt werden.

2.2 Ein Angebot stellt lediglich eine Aufforderung zur Einsendung dar. Alle Bestellungen unterliegen einer Annahme durch die Gesellschaft, dem Käufer die Annahme der Lieferung der Bestätigung von Aufträgen gilt als Einverständnis, die mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthalten ist.

2.3 Die Bestellung, die durch den Telefon erfolgen, doch müssen die schriftlich per Brief, Fax, oder E-mail bestätigt werden.

2.4 Das Unternehmen können aber nicht garantieren, dass die Waren genauso wie vorstehende Lieferung geliefert werden. Muster sind auf Anfrage zum Zwecks der Überprüfung von der Größe, dem Stoff, usw. erhältlich.


3. GRUNDLAGE DES VERTRAGES

Sämtliche im diesen Katalog enthaltenen Abbildungen, Informationen, Werbungen, und Preise sind nur annähernd. Sie sollen lediglich eine allgemeine Vorstellung der darin beschriebenen Waren und sind nicht Teil des Vertrages vermitteln.

Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen der Waren vom Unternehmen, die in der Website, Telesales, Fax, E-mail, usw. erfolgen.

Die Bestellungen werden vom Unternehmen nicht weiterverarbeitet, bis das Unternehmen eine unterschriebene Kopie des Bestellschein, Artwork-Genehmigungsformular und vollständige Zahlung, sofern nicht anders mit dem Unternehmen vereinbart, erhielt.


4. VERZICHTSERKLÄRUNG

Können einzelne Bestimmungen dieser Bedingungen zu irgendeinem Zeitpunkt durch den Unternehmen nicht geltend gemacht werden, ist dies nicht als Verzicht vom Unternehmen auf das Handlungsrecht oder den Anspruch auf Geltendmachung einer solchen Bestimmung oder Bedingung auszulegen und Unternehmensrechte werden durch Verzögerung, Scheitern oder Unterlassung der Geltendmachung einer solchen Bestimmung nicht berührt.


5. PREISE

Die Preise des Unternehmens, zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer, sofern sich aus der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt. Dazu sind weitere Preisangebote und Preisangaben außerhalb der Auftragsbestätigung (insbesondere in Preislisten, Katalogen, Prospekten oder im Internet) unverbindlich und können von dem Unternehmen jederzeit abgeändert werden.


6. ENTSTEHUNG

Alle Blöcke, Farben und Bildschirme zum Drucken werden zusätzliche Kosten benötigen.


7. ARTWORK oder GRAFIK

Alle Artwork, insbesondere Verkleinerung, Vergrößerung, oder Verbesserung werden berechnet.


8. MENGENABWEICHUNG

Das Unternehmen hat für die ordnungsgemäße Lieferung der bestellten Waren zu sorgen. Eine Abweichung in der Menge der bestellten Waren von bis zu 10% pro Bestellung gilt als ordnungsgemäß. Im Falle solch einer Abweichung erhält das Unternehmen das Recht den Preis entsprechend der Abweichung zu variieren.


9. HAFTUNG

9.1 Der Käufer ist für die zweckmäßige Eignung der bestellten Ware verantwortlich. Das Unternehmen haftet mit keiner Garantie, Sonderkondition oder Vertretung für die Eignung der Ware für bestimmte Zwecke.

9.2. Tritt eine Situation ein, die die Erfüllung der kaufvertraglichen Pflichten des Unternehmen verhindert und sich außerhalb des Verantwortungsbereichs des Unternehmen befindet, so ist das Unternehmen von seinen kaufvertraglichen Pflichten für solange befreit, bis ihrer Erfüllung nichts mehr im Wege steht. Bei diesen Situationen handelt es sich um Naturereignisse, Krieg, Streik, Aussperrung, Flut und Lieferverzögerungen, welche Dritten zu Schulde kommen.

9.3 Jede Haftung des Unternehmen ist begrenzt auf den Kaufpreis der Ware, für welche gehaftet werden soll.

9.4 Für fehlerhafte Lieferungen wird nur gehaftet, sofern die gesamte Lieferung retourniert wurde.


10. SAMPLES oder MUSTER

Samples können für Probezwecke zur Verfügung gestellt werden. Wird die Ware nicht innerhalb von 14 Tagen und/oder in einem nicht ordnungsgemäßen Zustand zurückgesandt, wird diese Ware berechnet.


11. ZAHLUNGSKONDITIONEN

Die Zahlungsfrist beträgt 15 Tage, sofern nicht anders vereinbart. Die Einhaltung der Frist ist unerlässlich. Wird die vereinbarte Frist nicht eingehalten, so ist der Käufer dazu verpflichtet dem Unternehmen infolge einer Aufforderung Zinsen in Höhe von 4% auf den Barclays Plcs Eckzinsatz. Diese Zinsen werden täglich verrechnet.


12. LIEFERUNG

Der von dem Unternehmen vorgegebene Lieferzeitpunkt stellt keine kaufvertragliche Verpflichtung für das Unternehmen dar, sondern ist als eine ungefähre Schätzung in gutem Glauben anzunehmen. Dies betrifft alle von dem Unternehmen angegebenen Lieferzeitpunkte. Der Lieferzeitraum ist kein wesentlicher Bestandteil des Kaufvertrages. Das Unternehmen ist von der Haftung für Schäden oder Verluste, die dem Käufer dadurch entstehen, dass die Ware nicht zum vereinbarten Zeitpunkt geliefert wurde, ausgeschlossen.


13. NICHTLIEFERUNG, MANGEL, oder FEHLERHAFTE WARE

Der Käufer hat die Ware unverzüglich auf Mängel zu untersuchen und die Abweichung der Lieferung von dem Kaufvertrag innerhalb von 7 Tagen nach Lieferung dem Unternehmen mitzuteilen. Unterlässt der Käufer die Meldepflicht innerhalb der genannten Frist, so gilt die Ware in ihrer Qualität, Anzahl, Gewicht und Volumen und in allen weiteren Aspekten gemäß dem Kaufvertrag als bestätigt. Der Käufer verliert somit das Recht die Ware abzulehnen und ist zur Kaufpreiszahlung verpflichtet.

Wird die Ware während der Lieferung beschädigt, so hat der Käufer die Lieferung des Lieferanten nicht anzunehmen. Wird die beschädigte Ware angenommen, steht dem Käufer kein Recht auf eine Ersatzlieferung zu.

Liefert der Lieferant die Ware nicht aus, so ist dieser Umstand dem Unternehmen innerhalb von 14 Tagen zu melden.

Waren dürfen nur zurückgesandt werden, wenn eine ausdrückliche Vereinbarung mit dem Unternehmen geschlossen wurde. Retournierte Waren werden ohne eine zuvor gehende Vereinbarung nicht angenommen.


14. WIDERRUF oder STORNIERUNG

Alle Stornierungen haben schriftlich zu erfolgen. Und hierzu werden die Gebühren fü die notwendige Aufwendungen & Materiallien gerechnet.


15. BEDRUCKUNG

Wenn nicht anders angegeben; Druckfarbe, Größe und Position werden nach unserer Wahl durchgeführt werden. Hierzu können wir Ihnen nicht garantieren, dass die Pantone und Farbe 100% übereinstimmen werden. Das gilt auch für Nachbestellungen, die in Farbe und Material ausdrücklich von der vorangegangenen Produktion abweichen können. Wir behalten uns das Recht vor, Ihr Logo oder Werbung in unseren Broschüren zu verwenden, wenn nicht anders schriftlich angewiesen.


16. NACHBESTELLUNGEN

Der Käufer ist pflichtig, um sicherzustellen, dass das Unternehmen über alle korrekten Angaben von früheren Bestellungen hat.


17. PRODUKTSPEZIFIKATION Wir behalten uns jedoch das Recht vor, sowohl das Design als auch Materiallien jederzeit ohne Benachrichtigung zu ändern.


We use cookies to aid with functionality and reporting. By continuing to use this site, you agree to the use of these cookies. No personal information is recorded. For more details, see our privacy policy Close